Energieaufnahme

Unsere innerlichen Energieschwankungen führen dazu, dass unsere Antennen unterschiedlich empfindlich reagieren. Einmal können wir Informationen gut aufnehmen, ein anderes mal blocken wir sie ganz ab oder wir sind ihnen ganz ausgeliefert.

Unser physische und feinstoffliche Körper verträgt aber nur eine bestimmte Art und einen bestimmte Menge an dynamischer Energie und Informationen, um in seiner Form erhalten zu bleiben. Nur ein ganz bestimmter Teil der elektromagnetischen Strahlung wird von uns als Licht akzeptiert und kann auch als Lebensenergie verarbeitet werden. Für das Licht eines Laserstrahls z.B. gilt das nicht. Wir müssen solche Strahlen meiden und uns vor ihnen schützen.

Wir benötigen als lebendiger Organismus für unseren physischen und feinstofflichen Körper das richtige Maß von bestimmten kosmischen und feinstofflichen Energien. Um mit den kosmischen Energien in Resonanz zu treten, benötigen wir die Antennen, Empfänger

  • entweder direkt in unserem Körper oder
  • indirekt außerhalb unseres Körpers, die eine Auswahl leisten.

Ein wichtige Rolle im Austausch mit den kosmischen Energien bilden Symbole. Sie ermöglichen, das dynamische Energien nur in einem bestimmten, für den Menschen verträglichen Maß zur Verfügung stehen. Symbole regulieren und transformieren den Informations- und dynamischen Energiefluss so, das er für uns als Lebensenergie aufgenommen werden kann.

Über unsere physische und feinstoffliche Evolution haben wir den Umgang mit bestimmten Symbolen automatisiert. Wir kennen die Wirkung der Symbole und benutzen oder meiden sie, je nach unserem Gesamtbefinden.

Überall, wo Menschen leben und lebten, erzählen Symbole davon. Es scheint eine Fähigkeit und Funktion des menschlichen Gehirns zu sein, das es für die Lösung von Problemen und für die Entwicklung bestimmter menschlicher Fähigkeiten auch gleichzeitig die dazu notwendigen Symbole entwickelt. So lernen wir, wie wir die Informations- und Energiequellen mit Symbolen nutzen können.


© Copyright Mandalon Verlag 1996- 2008.
Sie können meine Arbeit mit
 

  unterstützen
Bei Fragen und Anregungen wenden sie sich bitte an den
Webmaster.