Antennen

Antennen sind uns im Zeitalter von Radio und Fernsehen geläufig. Es sind die Gebilde, mit denen elektromagnetische Information empfangen werden kann. Das ist nur möglich, wenn Antennen mit der ankommenden Information, Energie in Resonanz gehen können und die Information dem Empfänger zur Auswertung zur Verfügung stellen.

Eine Antenne ist so angelegt, das sie nur auf eine bestimmte Energieform reagiert. Wie wir es vom Radio und Fernsehen her kennen, muss das ankommende Signal, die Information erst noch verstärkt und manchmal auch noch transformiert werden, damit wir sie als Information aus dem Radio hören oder auf dem Bildschirm sehen können.

Bevor die Antennen so technisch wie in den heutigen Zeiten genutzt wurden, kannte man schon die Wirkung von Zeichen, Symbolen, Formen und Farben als Antennen und Empfänger für  Energien. Sie wurden und werden als Antenne für Energien heute noch in vielen Bereichen bewusst eingesetzt.

Manche dieser Informationsprozesse werden in den Bereich von Magie, Okkultismus und  Zauberei geschoben, weil die Phänomene nicht erklärbar sind. Sie können von nicht Eingeweihten, um die Energie wissende, nicht nachvollzogen werden.

Einige dieser Phänomene lassen sich mit den so genannten Naturwissenschaften mittlerweile bestätigen oder machen sie wahrscheinlich. So hat man physikalisch experimentell nachgewiesen, das es Informationsübertragungen gibt, die schneller sind als Lichtgeschwindigkeit sind. Auch das so genannte Beamen ist den Wissenschaftlern mit Informationseinheiten schon gelungen.


© Copyright Mandalon Verlag 1996- 2008.
Sie können meine Arbeit mit
 

  unterstützen
Bei Fragen und Anregungen wenden sie sich bitte an den
Webmaster.